Integrationskurse

Lernen ist für alle möglich!

Jeder Zugewanderte, der nach Deutschland kommt und im Besitz eines stetigen Aufenthaltstitels ist, hat das Recht auf Teilnahme an einem Integrationskurs. Teilnehmer müssen generell nur 50% der Kosten selbst tragen. Erhält ein Teilnehmer Arbeitslosengeld-II, Sozialhilfe oder andere ergänzende Unterstützung, übernimmt das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) die gesamten Kosten.