Meydan #2 und 24. Kasseler Weltmusikfestival (Gesamtprogramm Sonntag)

in Kooperation mit der documenta fifteen

Sonntag, den 14. August 2022 - 14:00
Kulturzentrum Schlachthof Kassel, Mombachstrasse 12, 34127 Kassel

Eintritt frei - Spenden sind willkommen!

Wir freuen uns sehr, gemeinsam mit der documenta fifteen vom 12. bis 14. August 2022 das zweite Meydan-Wochenende in der Nordstadt zu veranstalten! Es gibt ein vielfältiges und internationales Programm aus Konzerten, DJs, Performances, Workshops, Filmscreenings, Kulinarischem und vielem mehr. Gleichzeitig eröffnen wir das 24. Kasseler Weltmusikfestival. Wir freuen uns auf ein Wochenende voller Austausch, Offenheit und Vielfalt!

Programm am Sonntag, den 14. August 2022
14-16 Uhr // Nordstadtpark // Workshop für Kinder: Summeria von RURUKIDS
14-16 Uhr // Nordstadtpark // Workshop: Composting Knowledge 
14-18 Uhr // Kulturzentrum Schlachthof Innenhof // Flohmarkt mit Kuscheltier-Reparierservice
14-20 Uhr // Nordstadtpark & Boreal // Essensstände: Kulinarisches aus der ganzen Welt 
15-16 Uhr // Nordstadtpark // DJ-Set: Room 4 Resistance präsentiert Luz 
15-18 Uhr // Kulturzentrum Schlachthof Keller // Kinderkino-Ausstellung
16-17:30 Uhr // Kulturzentrum Schlachthof Saal // Lecture Performance: DUGRI (Weltmusikfestival) 
16-18 Uhr // Nordstadtpark // DJ-Set: Room 4 Resistance präsentiert rRoxymore 
17:15-22 Uhr // Gloria-Kino // Lumbung-Filmprogramm und Lesung: GDR International #3
18-19 Uhr // Nordstadtpark // Konzert: Room 4 Resistance präsentiert L’homme Statue mit Zopelar
19-21 Uhr // Nordstadtpark // DJ-Set: Room 4 Resistance präsentiert Badsista

14-16 Uhr // Nordstadtpark // Workshop für Kinder 
Summeria von RURUKIDS
Das Erdgeschoss des Fridericianum gehört bei dieser documenta ganz den Kindern – der Raum von RURUKIDS bietet lustige und kreative Aktivitäten, die Kinder ermutigen, Kunst und Kultur zu entdecken. Am Meydan-Sonntag kommen die indonesischen lumbung-Künstler*innen Zelda Alienpang, Marishka Soekarna und Kemilau Kilam und malen die Gesichter der Kinder sommerlich an. Kinder jeden Alters sind willkommen!

14-16 Uhr // Nordstadtpark // Workshop 
Composting Knowledge
Composting Knowledge („Wissen kompostieren“) ist ein experimentelles Netzwerk für Wissensproduktion, das anlässlich der documenta fifteen gegründet wurde. Ausgehend von der Idee kollektiv angelegten Komposts bringt das Projekt verschiedene organische Materialien und Ressourcen wie Wissen, Zeit, Ideen, Räume und Gelder zusammen, um sie mithilfe von Organismen – den Teilnehmer*innen – zu mischen, zu verarbeiten und auszutauschen. Auf diese Weise soll ein Nährboden entstehen, auf dem regionale und überregionale Projekte und Kooperationen innerhalb des Netzwerks wachsen können. Am zweiten Meydan-Wochenende lädt das Netzwerk zu Gespräch und Workshop ein.

14-18 Uhr // Kulturzentrum Schlachthof Innenhof
Flohmarkt mit Kuscheltier-Reparierservice
Endlich wieder Flohmarkt im Schlachthof! Wir freuen uns, viele Stände im Innenhof zu begrüßen und laden zum vergnüglichen Shoppen ein! Kinder sind eingeladen, ihre kaputten Kuscheltiere vorbeizubringen – das Team vom Projektraum Tschilla freut sich darauf, sie zu neuem Leben zu erwecken.

14-20 Uhr // Nordstadtpark & Boreal
Essensstände: Kulinarisches aus der ganzen Welt 
Am Meydan-Wochenende gibt es kulinarische Highlights aus der ganzen Welt - von Falafel über kurdische bis zu indonesischen Spezialitäten. Außerdem beehren uns Mama Afrika, das Fleischhandwerk Jens Jonsson und die Kaffee-Ente der Kaffeerösterei Ondraczek. Unterstützt werden wir zudem von der Braumanufaktur Steckenpferd und der Warburger Brauerei.

15-16 Uhr // Nordstadtpark // DJ-Set
Room 4 Resistance präsentiert Luz
Luz ist ein*e neuroqueere*r DJ, Kurator*in, Community-Organizer*in und Nightlife-Disruptor*in. Luz gründete das queere Berliner Kollektiv Room 4 Resistance mit und Luz‘ Praxis ist tief in queer-feministischen Räumen, Graswurzelbewegungen, in der Community-Care und der Aggressionsreduktion verwurzelt.
Room 4 Resistance präsentiert am Meydan-Sonntag ein Programm voller Musik und queerer Freude. Das 2014 in Berlin gegründete Kollektiv ist seit Jahren eine Speerspitze des progressiven Clubbings. Es erforscht die politische Dimension des Dancefloors, setzt sich für die Sichtbarkeit unterrepräsentierter Künstler*innen ein und priorisiert Awareness, Sicherheit und Care im Nachtleben.

15-18 Uhr // Kulturzentrum Schlachthof Keller // Ausstellung
Kinderkino-Ausstellung 
Passend zum „Meydan”-Wochenende werden Filme der Film- und Kinowerkstatt Sommer in unserer Stadt als eine Kunstinstallation inklusive Requisiten, Postern und vielem mehr gezeigt. Die Werkstatt hat am Anfang der Sommerferien stattgefunden und die teilnehmenden Kinder und Jugendliche haben eigene Filme produziert. Es wird bunt und ausgefallen!

16-17:30 Uhr // Kulturzentrum Schlachthof Saal // Lecture Performance 
DUGRI 
Das jüdisch-arabische Rap-Duo DUGRI aus Israel redet Klartext, ihr arabischer Name bedeutet „geradeheraus“. Sie fordern offensiv den ehrlichen Dialog zwischen Israelis und Palästinensern im Nahost-Konflikt und legen Vorurteile und Stereotype beider Seiten konsequent offen. Sie sind der Inbegriff der Formel „wir müssen reden“ und hoffen, dass sich die junge Generation aus dem Teufelskreis von Rassismus und Gewalt befreien kann. Die Lecture Performance ist Teil des. 24 Kasseler Weltmusikfestivals.

16-18 Uhr // Nordstadtpark // DJ-Set
Room 4 Resistance präsentiert rRoxymore 
rRoxymores Sound folgt den Prinzipien des Experimentierens, der Gemeinschaftlichkeit und des sozialen Bewusstseins – ihre Musik besteht aus unruhigen Grooves, kosmischen Synths und verformten Einsprengseln akustischer Instrumente. Sie arbeitet regelmäßig mit alternativen und queeren Künstler*innen wie Planningtorock und Decon/Recon zusammen.
Room 4 Resistance siehe oben

17:15-22 Uhr // Gloria-Kino // Lumbung-Filmprogramm und Lesung
GDR International #3
Das von Kurator Tobias Hering ausgewählte Filmprogramm GDR International beschäftigt sich mit dem Einfluss der internationalistischen Agenda der DDR auf die Filmproduktion und -politik des Landes. Im dritten Teil werden zwei Filme aus den 1980er Jahren der indischen Regisseurin Chetna Vora gezeigt. Außerdem spricht Cornelia Klauß über weibliche Filmschaffende innerhalb des staatlichen Produktionssystems der DDR.

18-19 Uhr // Nordstadtpark // Konzert
Room 4 Resistance präsentiert L’homme Statue mit Zopelar
Der interdisziplinäre afro-französische Künstler L’homme Statue erlangte in der brasilianischen Kunstszene mit seinen Performances Berühmtheit. In den vergangenen Jahren etablierte er sich als einer der wichtigsten Vertreter einer neuen Generation brasilianischer Künstler*innen. Sein Bandmitglied und kreativer Partner, der brasilianische DJ und Producer Zopelar, begleitet ihn.
Room 4 Resistance siehe oben

19-21 Uhr // Nordstadtpark // DJ-Set
Room 4 Resistance präsentiert Badsista 
Badsista, in São Paulo aufgewachsen, begleitet uns aus dem Meydan-Wochenende. Sie verbindet in ihrer Musik Techno, Chicago House und Brazilian Funk. Ihre „Musik aus dem globalen Ghetto“ ist auf Underground-Partys in São Paulo wie auch weltweit gefragt und gefeiert und ist ein absolutes Highlight zum Schluss.
Room 4 Resistance siehe oben

Das 24. Kasseler Weltmusikfestival wird gefördert von der Kasseler Sparkasse und dem Kulturamt der Stadt Kassel.