Lesung von Alexandra Zykunov

aus ihrem Buch „Wir sind doch alle längst gleichberechtigt! 25 Bullshitsätze und wie wir sie endlich zerlegen"

Freitag, den 13. Januar 2023 - 20:00
Kulturzentrum Schlachthof Kassel, Mombachstrasse 12, 34127 Kassel

AK: 16 € / AK ermäßigt: 12 € / VVK: 12 € / VVK ermäßigt: 12 € Tickets kaufen

Bild Künstler

Über Bullshitsätze kann sich Alexandra Zykunov stundenlang aufregen. Denn davon bekommen Frauen auch heutzutage unfassbar viele um die Ohren gehauen. Sie werden heimtückisch unter Freundinnen fallen gelassen oder von engsten Familienmitgliedern wohlmeinend ins Ohr geflüstert: »Deine Oma hat das mit den Kindern sogar ganz ohne Kindergarten geschafft!« »Dein Mann hilft doch im Haushalt und wickelt das Baby.« »Viele Frauen wollen doch eigentlich gar keine Karriere machen.« Dieses Buch ist die ultimative Anleitung zum Parieren von Bullshitsätzen. Gegen die aus dem Umfeld und gegen die im eigenen Kopf. Messerscharf analysiert Zykunov die Ungerechtigkeiten, Unwahrheiten und die Ungleichheit zwischen Frauen und Männern und liefert Argumente und Punchlines, damit Frau für die nächste unangenehme Situation munitioniert ist. Ein knackiger Text, nach dem das Patriarchat einpacken kann.

»Wütend, lustig und prägnant Alexandra Zykunov erklärt patriarchale Muster so, dass sie alle verstehen und danach sofort abschaffen wollen.« Teresa Bücker

Alexandra Zykunov, geboren 1985, ist Redaktionsleiterin des Magazins Brigitte Be Green und Head of Content Innovation und Redakteurin für feministische und gesellschaftliche Themen bei der Brigitte. Ihre Artikel erschienen in der Welt, Maxi, Brigitte Mom, Eltern, Nido, Geo Saison, bei Spiegel Online und Edition F. Außerdem ist sie als @alexandra___z eine reichweitenstarke Stimme auf Instagram, ihre Texte über die Unsichtbarkeit von Frauen-und Familienthemen in der Politik gehen regelmäßig viral. Sie lebt mit ihrem Partner und zwei Kindern in Hamburg.

mit einem Büchertisch der Kasseler Brencher Buchhandlung
Foto: Andreas Sibler

Tickets kaufen