Unser aktuelles Programm

Fr. 10.05.19 22:00 Uhr AK: 17€ / VVK + AK ermäßigt: 13€ Karten bestellen

CLUBNACHT

Mit Santi & Tuğçe, Orange und Jarlée – Im Rahmen des 22. Kasseler Weltmusikfestival

Kulturzentrum Schlachthof Kassel, Mombachstrasse 12, 34127 Kassel

Bild Künstler

Sponsoren

Logo WMF

Auch in diesem Jahr wird das Programm des 22. Kasseler Weltmusikfestivals um eine nächtliche Tanzveranstaltung erweitert. Wir präsentieren drei Acts, die sich an der Schnittstelle von Club- und Weltmusik bewegen.

Santi & Tuğçes Musik ist elektronisch und innovativ, mit weichen und vollen Melodien, die sich an Global, Afro-Latin und Electronic Dance Floor Rhythmen orientieren. Ein akustisches Abenteuer, das einen von einer kleinen Stadt an der Küste des Schwarzen Meeres bis zu den Ufern des Paraná Flusses transportiert. As Sounds and Colours Magazine beschreibt die Musik des Duos als „eine tief sinnliche Erfahrung, die mit weitaus mehr als Verstand und Augen gefühlt wird. Auf spielhafte Art und Weise verbleibt man mit Gefühlen des Unerklärlichen und Verwunderung.“
Ihre Musik trifft weltweit auf lobende Stimmen von Kritikern und Fans. Das Album El Regresso del Gallito wurde von Thump Vice Brazil als „Santi & Tuğçe Wiedererfindung der paraguayische Volksmusik“ beschrieben und von der Red Bull Music Academy Panamérika als ein großartiges Werk gelobt. Ihr neuestes Album Songs for My Grandmother wurde von Cosmo Radio WDR hervorgehoben und von Beehype als “das Beste türkische Album 2017” ausgewählt.

World Beat, Tribal Dance, Fusion Electro Percussion: Der hypnotische Orange-Cocktail löst sich von klassischen Songschemata. Wie elektronische Tanzmusik, nur dass die groovenden Beats manuell mit Instrumenten erzeugt werden. Das Didgeridoo greift den Spirit der Ritualmusik indigener Stammesfeste auf und ORANGE transportiert ihn als Ethno-Acid ins 21. Jahrhundert: Mitten hinein ins Lichtgewitter der großen Festival-Dancefloors!
Diese rhythmischen Zeremonien, dieses Zelebrieren von Musik und Tanz versetzt regelmäßig ganze Scharen von Hippies und Fraggles in einen Zustand transzendentaler Extase. Und so geht das wilde Treiben weiter, barfuß auf einer Wiese oder ums Feuer tanzend, im Wald oder auf Sand im Takt stampfend. Mit Live-Goa füllt ORANGE den Tanzboden auf großen (z. B. Fusion-Festival) und kleinen alternativen Festivals wie das Pfingst Open Air Werden, Waldfrieden Wonderland oder das Bardentreffen Nürnberg. Als Top-Act gastiert die Band auf Burg Herzberg, dem größten Hippiefestival Europas.
Stimme dieser Ausnahme-Truppe ist der FM4-Protestsongcontest-Gewinner und Multi-Vokalist Rainer Von Vielen mit seinem akrobatisch-spektakulären Kehlkopf-, Oberton- und Sprechgesang.

Jarlée heißt sie, die in Kassel geborene DJ, die ihr Talent an den Turntables eher spontan in der Lolita Bar entdeckte und über nun drei Jahre perfektionierte. In Kollektivarbeit mit anderen Künstlern aus Kassel und ganz Deutschland schaffte sie es musikalisch nicht nur rüber ins ARM, sondern auch auf Festivals, wie das Musik-Schutz-Gebiet und den TropenTango und durfte auch in auf ihrer Reise in Antigua - Guatemala die tanzenden Seelen mit ihren Klängen streicheln. Zum Weltmusikfestival im Kulturzentrum Schlachthof spielt sie für uns bunte Sounds und wir gehen eine Nacht auf Weltreise mit tropisch psychedelischen Dschungel-Beats auf der Tanzfläche, ein Windhauch voll Cumbia und World und dem unverkennbaren Folklore-Einfluss aus Südamerika.