Aktuelles/Laufende Projekte

Jugend-ins-Zentrum-Projekt „Kunstfüchse“

Parallel zum Schuljahr 2018/19 bieten wir gemeinsam mit unseren Bündnispartnern Ganztagsgrundschule Fasanenhof und Schulhort Fasanenhof unser außerschulisches Projekt „Kunstfüchse“ an. Die Kunstfüchse sind Kinder im Grundschulalter aus den Stadtteilen Nord-Holland und Fasanenhof, die sich auf künstlerisch-kreative Weise mit dem Thema „Beziehungen“ beschäftigen. Sie werden dabei begleitet, Beziehungen in verschiedensten Dimensionen kennenzulernen und diese im Spektrum der Bildenden Kunst zu bearbeiten. Ihre Werke werden in regelmäßigen Präsentationen und Ausstellungen der Öffentlichkeit vorgeführt.
Das Angebot erstreckt sich vom 01.08.2018 bis zum 31.07.2019 und findet im Rahmen des Projekts „Jugend ins Zentrum!“ der Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e. V. statt. Dieses wiederum ist Bestandteil des Programms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesministerium für Bildung und Forschung.

 


Zur Fotogalerie

Graffiti-Workshop „Jetzt wird’s bunt!“

In der zweiten Sommerferienwoche fand ein buntes Treiben auf dem Aktivspielplatz statt. Im Rahmen des talentCAMPus vom Deutschen Volkshochschul-Verband konnten wir in Kooperation mit piano e. V. einen fünftägigen Graffiti-Workshop anbieten. Bei herrlichem Sommerwetter wurden die vormals weißen Schiebetore mit einem fetzigen Schriftzug versehen und mit starkem Teamwork von den teilnehmenden Kindern und Jugendlichen nach ihren Vorstellungen angesprayt. Zahlreiche Detailarbeiten rundeten das Gesamtbild schließlich ab. Ein besonderer Dank geht an die beiden Dozenten Gerrit Retterath und Marcel de Medeiros, die mit ihrem Wissen, ihrem Können und der notwendigen Gelassenheit für eine gelungene Aktion gesorgt haben!

      

Zur Fotogalerie

Zeitschriftenartikel „Aufwach(s)en in Krisen“

In der Ausgabe 127 des Magazins „infodienst“ wurde ein kurzer Artikel über unser zurückliegendes Projekt „Aufwach(s)en in Krisen“ veröffentlicht. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

zum Artikel

Kulturkoffer-Projekt „Lebensgeschichten ...“

Mit Lebensgeschichten werden gemeinhin ältere Generationen assoziiert, die im Rückblick auf ihr Leben aus ihrer Vergangenheit berichten. Aber auch junge Menschen haben bereits viel erlebt und können einiges erzählen. In unserem Projekt möchten wir herausfinden, was Kinder aus dem Stadtteil Nord-Holland bewegt und womit sie sich auseinandersetzen. Dabei interessieren sowohl real durchlebte Erfahrungen als auch Fantasiegeschichten. Neben Foto-Stories sollen ein Weblog und Kurzfilme entstehen, die der Öffentlichkeit abschließend präsentiert werden.
Das Projekt ist eine Kooperation vom Kulturzentrum Schlachthof und piano e. V. Gefördert wird es durch das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst im Rahmen des Modellprojekts Kulturkoffer.

Gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst im Rahmen des Modellprojekts Kulturkoffer: