Erwachsenwerden mit Konzept

Kooperation mit der Mönchbergschule

Dieses Projekt war eine Kooperation vom Jugendzentrum mit der Mönchbergschule in Kassel, die mit der Idee und dem Konzept auf uns zu kam. Gemeinsam mit der Klassenlehrerin einer 8. Klasse trafen wir uns ein mal wöchentlich um uns mit den Schülern über die Probleme des Erwachsen Werdens auseinander zu setzen. In diesem Konzept geht es vornehmlich um die Förderung sozialer Kompetenzen junger Menschen. 

Wertesystem aufbauen und Orientierung bieten

Das Programm, das von den Lehrkräften an ihren Schulen umgesetzt werden soll, will Schüler dabei unterstützen, ihr Selbstvertrauen und ihre kommunikative Kompetenz zu stärken, Kontakte und Beziehungen aufzubauen und zu pflegen, Konflikt- und Risikosituationen in ihrem Alltag zu begegnen und für Probleme, die gerade die Pubertät gehäuft mit sich bringt, konstruktive Lösungen zu finden. Gleichzeitig möchte das Programm den Schülern helfen, ein eigenes Wertesystem aufzubauen und Orientierung anzubieten. Dem Konzept liegt der Ansatz der Life-Skill-Erziehung (Lebenskompetenz-Erziehung) zugrunde, dem Forscher die größten Erfolgsaussichten bei der Gewaltprävention zusprechen.

Dieser Projektversuch hat vielversprechend geendet und wir werden uns bemühen Möglichkeiten für eine Fortsetzung zu finden.