Aus dem Keller ins Licht

Ginex (Germany intern extern)

Die Rappgruppe Ginex, ein Eigengewächs des Jugendzentrums Schlachthof, hat ihre erste CD herausgebracht.

Mit der ersten Veröffentlichung auf Albumlänge im Sommer 2008, mit dem Titel "Zari Gori - Die Könige des Berges", aufgenommen, gemixt und bearbeitet im Tonstudio des Jugendzentrums, präsentieren sich Ginex einer breiten Öffentlichkeit.

2005 im Keller des Jugendzentrums gegründet

2005 wurde „Ginex“ im Tonstudio, im Keller des Juz, ins Leben gerufen. Ginex (Germany intern extern) steht dabei für die Erfahrungen, die die Jungs aus der ehemaligen Sowjetunion mitgebracht haben (extern) und den Erfahrungen, die sie als Migranten hier in Deutschland, ihrem neuem Heimatland, erleben (intern).

Mit ihrem ersten Untergrundhit „Otriad Ginex“ (Spezialeinheit Ginex), veröffentlicht auf dem vom Jugendzentrum herausgegebenen „Streetmixtape Nummer einz“, erreicht das Trio eine erste Fanbase, die sich mittlerweile auch weit über die Grenzen Kassels hinaus stetig vergrößert.

Aktuell gehört Ginex zu den Newcomern des Monats der neuen BRAVO-HipHop.