Mind the Gap

 „Mind The Gap – Umsonst & Draußen Festival 2017“, 25./26. August 2017
Festivalinfo

Das Mind The Gap Festival geht in die 5. Runde! Erstmals 2010 organisiert und in den Jahren 2011 und 2012 erfolgreich wiederholt, wurde das Festival nach einer dreijährigen Auszeit im Jahr 2016 wiederbelebt, und das mit vollem Erfolg! 6000 Menschen unterschiedlichster Herkunft feierten 2016 gemeinsam ein friedliches Fest im Kasseler Nordstadtpark.
Der Grundgedanke des Festivals ist ein sozialer, niemand soll ausgeschlossen werden. Auf Eintritt wird deshalb vollkommen verzichtet, jeder ist willkommen und soll die Chance haben am Festival teilzunehmen. Nur so kann die Grundidee des Festivals – das Zusammenbringen verschiedenster Menschen - ohne Einschränkung realisiert werden.
Das Mind The Gap versteht sich dabei als Familienfest, welches zum einen die Kasseler Kulturlandschaft um ein anspruchsvolles gratis Open Air mit einem musikalischen Schwerpunkt zwischen Rock, Pop, Indie und Hip-Hop erweitert, zum anderen sollen durch ein Kinder- und Jugendprogramm auch gezielt Familien mit Kindern angesprochen und zusammengebracht werden. Wir wollen ein Festival für Jung und Alt, an dem alle nur ein Ziel haben: Zusammen etwas zu erleben und Spaß zu haben.
Ein herzlicher Dank gilt unseren Sponsoren WINGAS, MICROMATA, KASSELER SPARKASSE, KVG, POLYMA ENERGIESYSTEME, STADT KASSEL und dem LAND HESSEN.

Zur Website

Programm

Freitag, 25.08.2017

19:00 Uhr – FULLAX
20:25 Uhr – ILLEGALE FARBEN
21:50 Uhr – HI!SPENCER

Samstag, 26.08.2017

15:00 Uhr – BERND MEYERHOLZ & DIE KUNTERBÄND
16:15 Uhr – OVE
17:00 Uhr – LOWFIELD
17:45 Uhr – KAT FRANKIE
18:45 Uhr – NORIEGA MIND
19:30 Uhr – SHIRLEY HOLMES
20:30 Uhr – CARO KISTE KONTRABASS
21:30 Uhr – LE FLY

Außerdem am Samstag:
IMANUEL IMMERGRÜN (ca. 16:00 Uhr und 17:30 Uhr auf der Parkwiese)
STREETBOLZER CUP (ab 15 Uhr auf dem Bolzplatz neben dem Schlachthof)

Partner und Förderer

Wir sind sehr froh in der WINGAS GmbH dieses Jahr unseren Hauptsponsor gefunden zu haben. Weitere Sponsoren und Förderer sind Micromata, die KVG, die Kasseler Sparkasse, POLYMA Energiesysteme GmbH sowie die Stadt Kassel. Ohne die Unterstützung dieser Partner wäre das zweitägige Festival nicht zu realisieren. Herzlichen Dank, wir freuen uns auf die gute Zusammenarbeit.

Links:
www.wingas.de       

www.micromata.de  

www.kvg.de           

www.polyma.net     

www.kasseler-sparkasse.de     

www.stadt-kassel.de
      

www.kasselkultur2017.de    

 

Kontakt: programm@schlachthof-kassel.de (bitte „Helfer MTG“ im Betreff verwenden) oder telefonisch unter 0561/220712-523.

Impressionen - Aufgenommen von Sylwester Pawliczek