Christine Knüppel mit dem Ehrentitel "Kasselänerin honoris causa" gewürdigt

Kasseläner honoris causa

  Beim Neujahrsempfang 2006 schlug Oberbürgermeister Bertram Hilgen den anwesenden Gästen vor, zukünftig bei diesem Ereignis analog der Ehrendoktorwürde einer Universität eine zugereiste Person, die besonders großen Anteil am Wohlergehen Kassels hat, mit dem Ehrentitel "Kasseläner honoris causa" würdigen zu wollen. Ein Vorschlag, der auf ein begeistertes Echo stieß und seit dem Neujahrsempfang 2007 umgesetzt wird. 2011 kam diese Ehre der Geschäftsführerin des Kulturzentrum Schlachthof Christine Knüppel zuteil. 
Der nachfolgende Auszug der Rede von Oberbürgermeister Bertram Hilgen spiegelt einen Teil ihres Lebenswerkes wieder: 

"Liebe Christine Knüppel, Sie haben durch Ihr persönliches Vorbild und Ihr außergewöhnliches Engagement großen Anteil daran, dass in der Nordstadt der soziale Frieden zwischen den dort lebenden vielfältigen Kulturen bis zum heutigen Tag Bestand hat. Unsere Wertschätzung gilt dem ganzen Team im Schlachthof, und mit dem Titel soll auch der Beitrag der freien Kunst- und Kulturszene geehrt werden, der wir so unendlich viel zu verdanken haben."
 
Weitere Informationen zum diesjährigen Neujahrsempfang finden Sie hier.