Spatenstich für Erweiterungsbau am Kulturzentrum Schlachthof

Mit insgesamt 3,8 Millionen Euro wird das Kulturzentrum Schlachthof in den kommenden zwei Jahren umgebaut und saniert und erhält zusätzlich einen Anbau mit einem großen Veranstaltungsraum. Die Stadt Kassel beteiligt sich mit 380.000 Euro, aus dem Bundesprogramm "Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur" fließen 3,42 Millionen Euro in das Projekt. Die umfassende Sanierung war notwendig geworden, weil das Platzangebot mit der stetig wachsenden Nutzungsvielfalt nicht mehr Schritt halten konnte, die technische Installation veraltet war und die sanitären Anlagen zu klein bemessen waren und große Mängel aufwiesen.
Durch zwei Aufzüge, breitere Durchgänge, Behinderten-Toiletten und bessere Raumakustik wird die Barrierefreiheit des Kulturzentrums entscheidend verbessert. 

Impressionen vom Spatenstich

 
 

Impressionen vom Umzug

Impressionen von der Baustelle